Referenzen

Referenzen

Unsere Partner

Outsourcing Expert

Sales Talent Scout

Marketing Solutions

Expert für Callagents

Personalvermittlung

PRIVATKUNDEN

Unsere Versicherungsplattform für Privatkunden richtet sich danach Lösungen für Menschen zu finden. Wir helfen ihnen ein gesünderes Leben zu führen indem wir all ihre Anliegen betreuen.

GESCHÄFTSKUNDEN

Ob es für sie um neue Policen, Verwaltung von Existierendem Versicherungsschutz oder nur um eine zweite Meinung geht. Wir bei Financemaster kümmern uns gerne um all ihre Anliegen.

Privatkunden

Motorfahrzeug

Das Motorfahrzeug richtig versichern

In der Schweiz muss für jedes zulassungspflichtige Motorfahrzeug eine Motorfahrzeugversicherung abgeschlossen werden. In der gesetzlich vorgeschriebenen Pflichtversicherung werden alle Schadensansprüche gedeckt, welche einem Dritten, beispielsweise durch einen vom Fahrzeuginhaber verursachten Unfall, entstehen. In der Motorfahrzeugversicherung wird zwischen drei Arten von Versicherung unterschieden. Diese Arten sind

 

  • Haftpflichtversicherung
  • Teil- oder Vollkaskoversicherung
  • Insassenunfallversicherung
Teilkasko und Vollkasko bieten zusätzlichen Schutz

Im Gegensatz zur Haftpflichtversicherung sind die Teil- und Vollkaskoversicherung nicht vorgeschrieben und können als freiwillige Zusatzversicherung abgeschlossen werden. Die Vollkaskoversicherung schliesst dabei die Leistungen der Teilkaskoversicherung mit ein. Abgedeckt werden in beiden Versicherungen aber nur die Schäden, die am eigenen Fahrzeug entstehen. Dies können auch Schäden sein, die durch Diebstahl, Brand oder Naturgewalten entstehen.

Hausrat

Was wird alles zum Hausrat gezählt?

Unter dem Begriff Hausrat wird alles bezeichnet, was in einem Haushalt zur Einrichtung, zum Gebrauch oder zum Verbrauch dient. Diese Dinge müssen gut versichert werden und dafür gibt es die Hausratversicherung. Zusätzlich sind diverse weitere Zusatzleistungen für die  Hausratversicherung möglich. Hier können zum Beispiel Diebstahl von Fahrrädern oder die Abdeckung von Elementarschäden und Überspannungsschäden mit aufgenommen werden. Zum Hausrat werden unter anderem folgende Gegenstände und Sachen gezählt:

 

  • Möbel und alle weiteren Einrichtungsgegenstände
  • Unterhaltungselektronik und Elektrogeräte
  • Musikinstrumente
  • Bücher, Schallplatten, CD´s, DVD´s und Videos
  • Spielzeug, Kleidung
  • Wertpapiere, Schmuck, Bargeld und andere Wertsachen wie Kunstobjekte. Diese sind aber meist nur zu einem bestimmten Wert versichert und es empfiehlt sich hier als umfangreichen Schutz eine Erweiterung der Hausratversicherung abzuschliessen.

Privathaftpflicht

Wofür braucht man eine Privathaftpflicht?

Die Privathaftpflichtversicherung versichert Privatpersonen gegen Risiken im normalen Lebensalltag. Sie ist damit eine der wichtigsten Basisabsicherungen für jeden Haushalt, denn eine Privathaftpflicht sieht grundsätzlich unbeschränkten Schadenersatz vor, wenn durch eigenes Verschulden ein Schaden verursacht wird. In der Privathaftpflichtversicherung geht es um mögliche Schadensfälle, die im täglichen Leben aus persönlichen Handlungen des Versicherten passieren können. Davon sind jedoch einzelne spezifische Gefahrenquellen ausgenommen. Dies betrifft beispielsweise die Nutzung von Kraftfahrzeugen, wofür eine eigene Versicherung gesetzlich vorgeschrieben ist. Grundsätzlich ist die Privathaftpflicht eine sogenannte Zeitwertversicherung. Das bedeutet, dass alle Schäden, die durch den Versicherungsnehmer verursacht werden, ersetzt werden. Entscheidend ist hier aber nicht der Neuwert, sondern der Wert einer Sache, die dieser zum Zeitpunkt der Schadensverursachung noch hatte.

Rechtschutz

Mit Rechtsschutz viel Geld sparen

Mit einer Rechtsschutzversicherung ist man gut abgesichert, wenn es um anfallende Kosten im Rahmen von Rechtsstreitigkeiten im privaten Bereich geht. Zum Rechtsschutz gehören Strafrechtssachen, Bussgeldverfahren, aber auch Streitigkeiten im Bereich Sozialgericht oder Verfahren wegen Schadenersatz. Beim Rechtsschutz werden alle Kosten übernommen, die durch alle Instanzen anfallen. Dies können Gerichtskosten, Zeugenkosten, Anwaltskosten, Kosten für Sachverständige und auch Kosten für die gegnerische Partei sein. Der Rechtsschutz greift allerdings nur dann, wenn auch die Wahrnehmung der rechtlichen Interessen auch Aussicht auf Erfolg hat. Mit einer Rechtsschutzversicherung kann also zur Durchsetzung seiner rechtlichen Ansprüche viel Geld gespart werden. Eine Rechtsschutzversicherung kann für weitere Bereiche ergänzt werden. Beispielsweise können auch ein Verkehrsrechtsschutz, ein Mietrechtsschutz und noch weitere Bereiche hinzugefügt werden.

Krankenkasse

Grundversicherung ist obligatorisch

Jeder der in der Schweiz lebt, dort wohnt und gemeldet ist, ist zum Abschluss einer Krankenpflegeversicherung, auch Grundversicherung genannt, verpflichtet. Mit der Grundversicherung werden alle Leistungen gedeckt, die bei Krankheit, Mutterschaft und Unfall gesetzlich als Grundleistungen vorgeschrieben sind. Dabei gilt zu beachten, dass zwar die Leistungen in der Grundversicherung bei allen Versicherungen für alle Versicherten gleich sind, es aber im Bereich der Prämien doch einige Unterschiede gibt. Bei der Grundversicherung kann jeder Versicherungsnehmer aber auch Prämien sparen. So kann beispielsweise die Franchise erhöht werden, womit man seine Prämie deutlich nach unten senken kann. Zur obligatorischen Grundversicherung kann aber jeder Versicherungsnehmer noch weitere Bausteine für einen erweiterten Schutz abschliessen. Diese Zusatzleistungen zur Grundversicherung können ganz individuell auf die eigenen Bedürfnisse angepasst werden.

Gebäudeversicherung

Für jeden Hausbesitzer die richtige Gebäudeversicherung

Jeder Hausbesitzer braucht eine Gebäudeversicherung. Mit einer Gebäudeversicherung werden alle Schäden an einem Gebäude abgedeckt, die durch Feuer und Elementarereignisse entstehen können. In vielen Kantonen der Schweiz ist die Gebäudeversicherung eine obligatorische Versicherung. Dennoch ist das Thema Gebäudeversicherung nicht ganz einfach zu verstehen, da sie in vielen Kantonen unterschiedlich ist. Die Gebäudeversicherung kann vom Hausbesitzer bei einer öffentlich-rechtliche Gebäudeversicherung abgeschlossen werden. Doch es gibt auch Ausnahmen, wie etwa die Gustavo-Kantone GE, UR, SZ, TI, AI, VS, OW. In diesen Kantonen muss die Gebäudeversicherung bei der kantonalen Gebäudeversicherung abgeschlossen werden. Im Rahmen der Gebäudeversicherung gibt es auch Unterschiede und zwar gibt es eine Gebäudeversicherung die während der Bauzeit gilt und eine Gebäudeversicherung, die nach dem Bezug des Eigenheimes greift.

Geschäftskunden

Motorfahrzeug (Flotte)

Die Motorfahrzeugversicherung für Unternehmen

Die Flottenversicherung im Rahmen der Motorfahrzeugversicherung ist für jedes Unternehmen eine nützliche Versicherung, die mehrere Fahrzeuge in ihrem Fuhrpark besitzt. Je nach Versicherer können hier schon Versicherungen ab drei Fahrzeuge abgeschlossen werden und damit für einen optimalen Schutz gesorgt werden. Im Rahmen einer Flottenversicherung können verschiedene Fahrzeug geschützt werden. Dies gilt für ganz normale PKW die als Firmenwagen unterwegs sind genauso wie für die Transporter einer Firma oder die grossen LKW´s. Auch Kräne, Bagger und andere Maschinen können im Rahmen einer Flottenversicherung geschützt werden. Einzige Voraussetzung ist, dass sie alle als Motorfahrzeuge eingestuft sind. Häufig ist es so, dass eine Flottenversicherung erst ab zehn Fahrzeugen angeboten wird. Es gibt aber auch Autoversicherungsgesellschaften, die für Firmenwagen eine Versicherung ab drei Autos haben. Dies wäre dann eine Kleinflotte.

Sachversicherung

Mit der Sachversicherung die Existenz schützen

Mit einer Sachversicherung ist jede Firma, jedes Unternehmen, in der Lage, ihre Existenz ausreichend zu schützen und sich gegen unerwartete finanziellen Risiken zu wappnen. Mit einer Sachversicherung kann sich eine Unternehmen gegen alle Schäden an beweglichem Besitz und Eigentum abdecken. Eine Sachversicherung kann in seinem Umfang und seinen Leistungen ganz individuell auf die eigenen Bedürfnisse abgestimmt werden. Verluste und Beschädigungen an Sachwerten sind mit der Sachversicherung optimal abdeckbar. Die Sachversicherung schützt vor Feuer, Unwetter genauso wie vor Diebstahl oder vielen anderen Risiken, die nicht vorhersehbar sind. Es besteht die Möglichkeit der Deckung für Schäden an Büroausstattung, Computer und die Ware im Lager genauso wie für Maschinen und Rohstoffe. Ein optimaler Schutz ist deshalb für jedes Unternehmen sichergestellt.

Betriebshaftpflicht

Betriebshaftpflicht sorgt für umfassenden Schutz

Als Unternehmer steht man bei vielen Dingen fast immer allein in der Verantwortung. Ein Besucher kann auf dem Firmenparkplatz ausrutschen und sich verletzten oder das Möbelstück eines Kunden wird bei der Reparatur zerkratzt. In jeden Unternehmen, egal ob dort Hunderte Mitarbeiter oder nur eine Handvoll beschäftigt ist, lauern an jeder Ecke Gefahren, die den Unternehmer im Notfall teuer zu stehen kommen können. Deshalb muss hier in Form einer Betriebshaftpflicht für einen optimalen Schutz gesorgt werden. Da hier die möglichen Schadensfälle sehr unterschiedlich gelagert sein können und von Unternehmen zu Unternehmen die Risiken in vielen Bereichen liegen können, muss die Betriebshaftpflicht genau auf die jeweiligen Bedürfnisse abgestimmt sein. Mit einer Betriebshaftpflicht kann so jeder Gefahr ausreichend vorgebeugt werden und ein perfekter Schutz geschaffen werden.

Unfallversicherung

Mit der Unfallversicherung Mitarbeiter schützen

Die Unfallversicherung ist eine betriebliche Versicherung. Die Unfallversicherung ist eine Ergänzung zur gesetzlichen Versicherung mit der Versorgungslücken sehr gut geschlossen werden können. Die Unfallversicherung wird auch als Gruppenversicherung bezeichnet, die den Vorteil hat, dass je mehr Mitarbeiter versichert werden, der Beitrag umso niedriger wird. Die Leistungen der Unfallversicherung sind sehr vielfältig. So wird bereits von der Unfallversicherung bei Invalidität schon ab einem Prozent bezahlt. Ab einer Invalidität von ab 50 Prozent ist in den Leistungen der Unfallversicherung eine lebenslange Unfallrente enthalten. Mit einer Unfallversicherung werden Mitarbeiter ideal geschützt, weil gerade bei Unfällen die gesetzliche Versicherung nur wenig bis gar keinen Schutz bietet. Jeder Mitarbeiter kann so perfekt vor einem unfallbedingten Ausfall geschützt werden und macht den Betrieb zugleich als Arbeitgeber sehr attraktiv.

Krankentagegeld

Mit der Krankentagegeldversicherung Kosten sparen

Jeder Arbeitgeber ist verpflichtet, einem erkrankten Mitarbeiter für einen gewissen Zeitraum seinen Lohn weiter zu zahlen. Gerade bei längeren Ausfallzeiten kann sich jeder Unternehmer mit einer Krankentagegeldversicherung vor kalkulierbaren Kosten schützen. Doch nicht nur der Unternehmer hat beim Abschluss einer Versicherung für Krankentagegeld seine Vorteile. Auch der Arbeitnehmer profitiert davon, denn er ist ausreichend vor Lohnausfall bei längerer Krankheitsdauer geschützt. Für den Arbeitgeber besteht ausserdem die Möglichkeit, einen Teil der Prämien für eine Krankentagegeldversicherung auf den Lohn des versicherten Arbeitnehmers umzulegen.  Eine Krankentagegeldversicherung kann immer ganz auf die jeweiligen Bedürfnisse und Anforderungen eines Unternehmens angepasst werden und auch der Deckungsumfang kann selbst bestimmt werden. Für eine lückenlose Lohnfortzahlung ist mit der Krankentagegeldversicherung jederzeit gesorgt.

BVG

Mit der BVG auch im Alter gesichert

Als BVG wird die berufliche Vorsorge bezeichnet. Die BVG ist auch als Pensionskasse bekannt und gilt im Schweizer Sozialsystem als 2. Säule. Für jeden Unternehmer und Arbeitgeber bestehen in der BVG vielfältige Aufgaben, die er erfüllen muss. Als Arbeitgeber kann man aber auch im Rahmen der BVG seinen Mitarbeitern einige attraktive Dinge bieten, wie beispielsweise die Direktversicherung, Als Arbeitgeber kann man für seinen Arbeitnehmer eine Pensionskassen-Versorgung abschliessen. Als Arbeitgeber kann man, im Gegensatz zu seinen Angestellten, die Versicherung frei wählen und auch wechseln, mit der ein Unternehmer die betriebliche Vorsorge sicherstellt. Da man als Arbeitgeber mindestens die Hälfte der Beiträge zur betrieblichen Altersversorgung leisten muss, ist es für den Unternehmer in seinem ureigenen Interesse, eine möglichst gute, stabile und konstante Erträge erwirtschaftende Pensionskasse zu wählen, um die Vorsorge sicherzustellen.

Gebäudeversicherung

Mit der Gebäudeversicherung das Unternehmen schützen

Mit einer Gebäudeversicherung kann sich jedes Unternehmen vor finanziellen Schäden, verursacht durch Wasser, Feuer und weitere Ereignisse, beispielsweise Naturereignisse, optimal schützen. Mit einer betrieblichen Gebäudeversicherung können sämtliche Gebäude, wie Einfamilienhäuser, Fabrikationsgebäude, Geschäftshäuser aber auch Rohbauten des Unternehmens gegen Schäden geschützt werden. Auch Verglasungen an Geschäftsgebäuden, sowie die Umgebung des Geschäftsgebäudes sowie bauliche Einrichtung können in die Schutzleistungen einer Gebäudeversicherung mit aufgenommen werden. Zu einer Gebäudeversicherung gehören aber auch weitere Leistungen, wie beispielsweise Aufräumkosten nach einem Schadensfall und Erstattung von ausgefallenem Mietertrag nach einem Schadensfall, um hier nur zwei Beispiele zu nennen. Als Unternehmer ist man mit einer Gebäudeversicherung gegen eine Bedrohung der Existenz optimal geschützt.

Transportversicherung

Idealer Schutz mit der Transportversicherung

Mit einer Transportversicherung kann man jegliche Art von Schäden abdecken, die beim Transport von Gütern entstehen. Im Gesamtkonstrukt Transportversicherung sind die Güterversicherung, die Verkehrshaftungsversicherung und die Kaskoversicherung enthalten. Im Rahmen einer Transportversicherung sind nicht nur Schäden der Güter versichert, die bei einem Transport entstehen können, sondern auch ein möglicher Verlust der Güter ist abgedeckt. Für den Versicherungsnehmer hat die Transportversicherung den Vorteil, dass er jederzeit in der Lage ist, sich mit einer kalkulierbaren Prämie vor Verlust oder Schaden seiner Güter zu versichern. Die in der Transportversicherung enthaltene Kaskoversicherung sorgt dafür, dass auch die für den Transport verwendeten Transportmittel gegen Schaden geschützt sind. Dies ist aber in bestimmten Punkten von den verwendeten Transportmitteln abhängig.